Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Kleine Fliegen im Substrat

  1. #1
    Inka
    Gast

    Standard Kleine Fliegen im Substrat

    Hatte mir bei Rölke Orchideensubstrat besorgt und vor 11 Tage meine Orchideen alle umgetopft. Danach flogen in der Wohnung ständig kleine Fliegen rum. Musste feststellen das die kleinen Fliegen aus dem Orchideensubstrat kamen. Ich hatte ja noch Orchideen die weil sie in der Blühte sind und neue BT bekamen nicht umgetopft. Nun haben die Fliegen sich überall eingenistet. Werde wohl alle Orchideen umtopfen müssen. Muss ich was beachten und was mach ich mit den Orchideen die in Blühte sind und BT bekommen haben ?

  2. #2
    Besucher
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Weißenfels, 100m ü. NN
    Beiträge
    313

    Standard

    Hallo Inka
    wenn die Fliegen ganz klein und schwarz sind, sind das bestimmt Trauermücken. Die kommen überall vor wo das Substrat( auch normale Blumenerde) ständig feucht bis nass ist.
    Ich habe die auch und als kleine Gegenmaßname einen meiner Sonnentaue auf´s
    Fensterbrett gestellt. Hilft auch recht gut.
    In der Forumsuche findest Du sicher noch mehr Infos.

  3. #3
    Besucher Avatar von Heidi
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    861

    Standard

    Hallo Inka,

    besorge Dir im Gartencenter oder Baumarkt Gelbsticker und stecke sie in Deine Töpfe, Du wirst sehen, daß die Trauermücken darauf fliegen und kleben bleiben. Was darauf hängt vermehrt sich nicht mehr.

    Liebe Grüße Heidi

  4. #4
    Inka
    Gast

    Standard

    Danke, bin schon soweit und würde am liebsten das Orchideensubstrat ganz austauschen. Nur sorgen machen mir dann die Orchideen die blühen und BT angesetzt haben. Denn es ist nicht gerade toll, wenn man beim Mittagessen die Fliegen vom Tellerrand entfernen muss.

  5. #5
    aktiver Besucher
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    1.924

    Standard

    Moin Inka,

    die Trauermücken sind nicht dramatisch. Bevor die die Wurzeln anfressen, nagen die lieber am Substrat.

  6. #6
    Besucher Avatar von Heidi
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    861

    Standard

    Hallo Inka,

    Substrat austauschen nützt nichts, denn die Eier der Trauermücken sind im trockenen Substrat, kommt nun Feuchtigkeit dazu dann entwickeln sie sich.
    Irgendwann hört das auch wieder auf.

    Liebe Grüße Heidi

  7. #7
    postpiet3
    Gast

    Standard

    Hallo Inka,

    die von Heidi erwähnten Gelb-Sticker leisten bei der Bekämpfung von Trauermücken wirklich gute Dienste.

    Habe die hier bei mir eigentlich immer zu einigen Exemplaren im Orchideenfenster verteilt, um die vorhandenen Tierchen zu dezimieren.

    Wenn Du den "Schlupfherd" erst mal lokalisiert hast, einen Sticker bis fast mit der Klebefläche ins Substrat stecken, und die frisch geschlüpften Mücken kriechen gradewegs drauf.

    Halte das Substrat Deiner Orchideen zusätzlich etwas trockener, dann entwickeln sich die gelegten Eier erst gar nicht und gehen mit der Zeit zugrunde.

    Gruß

    Peter

  8. #8
    Besucher
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Großbreitenbach/Thüringen
    Beiträge
    457

    Standard

    Hallo Inka,

    das mit den Gelbstickern kann ich ebenfalls nur empfehlen. Die kosten zum einen nicht so viel, und was an den Dingern kleben bleibt, kann sich nicht mehr vermehren. Habe auch mehrere zwischen meinen Orchideen verteilt.

    LG Karina

  9. #9
    Inka
    Gast

    Standard

    Erstmal allen vielen Dank für Eure Antworten,werde mal nachfragen ob Blumen Risse diese Gelbsticker verkauft.Denn es ist schon lästig wenn die Trauermücke in allen Orchideen sitzt und dann noch so frech ist und zu den Essensmahlzeiten immer am Teller mitnaschen wollen. Mein Sohn ruft schon immer die Monster kommen wieder.Hatte schon bei Rölke nachgefragt wegen dem Substrat, weil ich erst nach der Verwendung von dem Substrat von Rölke die Trauermücken hatte. Die meinten es könnte auch an der Lagerung des Substrates gelegen haben.

  10. #10
    Besucher Avatar von Heidi
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    861

    Standard

    Hallo Inka,

    zur Lagerung desSubstrates kann ich Dir nur meine Empfehlung geben:
    Nach dem Einkauf sämtlicher Umtopfmaterialien wie Pinienrinde, Korkstückchen oder normales Orchideensubstrat alles raus aus dem Plastiksack und getrennt in offenen Wannen (gibt es oft im Sonderangebot) lagern. So wird nichts schimmelig und ich habe bei größeren Umtopfaktionen immer alles übersichtlich und trocken zur Hand.

    Liebe Grüße Heidi

Ähnliche Themen

  1. kleine schwefelgelbe Kügelchen im Substrat
    Von odontoglossum im Forum Fragen zur Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2006, 15:11
  2. Kleine schwarze Fliegen an der Orchidee
    Von Katta im Forum Fragen zur Pflege
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 21:31
  3. Phala. hat kleine grüne Punkte im Substrat
    Von Stefan 22 im Forum Fragen zur Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 17:26
  4. Klitze kleine Fliegen !!!
    Von Dolli2000 im Forum Fragen zur Pflege
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.03.2004, 16:17
  5. Kleine Fliegen
    Von parikia im Forum Fragen zur Pflege
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 10:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •